Venedig
Venedig
Eine Stadt\\\\ einzigartig in der Welt

Venedig

STADTFÜHRER VENEDIG

Venedig, eine der größten Seemächte im Mittelalter, war 400 Jahre lang eine wichtige Handelsstadt und ein bedeutendes kulturelles Zentrum an der Adria. Weltweit für ihre Einzigartigkeit bekannt, ist die Stadt eines der größten je vom Menschen inszenierten architektonischen und stadtplanerischen Schauspiele. Die meisten Fundamente der Stadt, die auf trockengelegtem Land und (rund 100.000) Pfählen errichtet wurden, sind ein unglaubliches Beispiel für moderne Bautechnik, auch wenn der Ruhm der Stadt vor allem auf ihrer Geschichte, der Kunst und ihrer magischen Stimmung gründet. Gegründet wurde Venedig vor rund 600 Jahren, als die Venezianer aus Verteidigungsgründen die nahen Flüsse in der Lagune umleiteten und einen Teil der Lagune für den Bau einer Stadt vorbereiteten, die vom Festland aus nicht erreicht werden konnte. Im Laufe der Jahrhunderte stieg die Stadt zu einer der größten Seemächte in Italien und gleichzeitig zu einem der weltweit wichtigsten Handelsplätze auf. Venedig war ein aktives und lebendiges kulturelles Zentrum, das bedeutende Künstler und Persönlichkeiten inspirierte und zu Gast hatte, wie beispielsweise Bellini, Carpaccio, Leonardo da Vinci, Giorgione, Tizian, Goldoni, Vivaldi, Palladio und Marco Polo (um nur einige zu nennen).

Mit seinen mehr als 400 Brücken, Palazzi, Kirchen, Museen, Sehenswürdigkeiten und jedem einzelnen, sorgfältig gesetzten Stein ist Venedig wie ein Gemälde, auf dem bei jedem Blick eine neue Einzelheit von seltener Schönheit entdeckt werden kann. Da es unmöglich ist, mit dem Auto die Stadt zu erkunden, ist es am besten, sie zu Fuß zu erschließen, indem man durch die wunderschönen engen Gassen und über die ins Stadtbild eingefügten Plätze bummelt und dabei die magische Stimmung aufnimmt, die sich hinter jeder Ecke verbirgt. Venedig ist in sechs Stadtteile, sogenannte Sestieri, gegliedert, die auf 118 kleinen Adriainseln angelegt sind und vom Canal Grande durchquert werden. Das Klima ist wegen der günstigen Lage am Meer recht milde. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt können leicht zu Fuß oder mit dem Dampfer erreicht werden. Die Stadt wird das ganze Jahr über massenweise von Touristen besucht, auch wenn die Monate im Frühjahr und im Herbst ruhiger sind, so dass es in dieser Zeit einfacher ist, ein freies Hotelzimmer zu finden.  

Wichtigste Feste

Der Karneval von Venedig findet 40 Tage vor Ostern statt. Er ist berühmt für die bunten Masken und Kostüme, die überall in der Stadt in den Gassen zu sehen sind, und wegen seiner Extravaganz und Einzigartigkeit ist es eines der Feste, das die meisten Touristen anlockt. Während der gesamten Dauer des Karnevals gibt es ein Rahmenprogramm mit Veranstaltungen und Terminen für die Teilnehmer.

Das „Festa del Redentore“ (Fest des Erlösers) findet hingegen im Juli statt. Jedes Jahr findet eine historische Regatta auf dem Canal Grande statt und danach das charakteristische „Festa del Redentore“ mit dem traditionellen Feuerwerk um Mitternacht. Die Venezianer lieben dieses Fest ganz besonders, und jedes Jahr ist es ein unglaubliches, schönes Schauspiel.

Die alle zwei Jahre stattfindende Biennale ist eine einmalige Gelegenheit, um Meisterwerke von Künstlern aus aller Welt in einer weltweit berühmten internationalen Kunstausstellung zu sehen – das Ganze vor dem wunderschönen Hintergrund der schönsten Stadt der Welt. 

Das Filmfestival, ein Event für Filmliebhaber. Jedes Jahr bietet sich auf diesem Festival mit bestem Autorenkino Ende August die einmalige Gelegenheit, die großen, internationalen Filmstars aus nächster Nähe zu sehen.

Die venezianische Küche

Die Klassiker der venezianischen Küche sind Fischgerichte, die normalerweise mit Polenta und Reis serviert werden. Zu den beliebtesten Gerichten gehören Risotto al nero di seppia (Risotto mit Tintenfischtinte) und Risi e bisi, eine Reis-Bohnen-Suppe.

Als Gemüsebeilage werden hingegen oft Artischockenböden und Radicchio nach Trevisaner Art serviert.   

Nicht zu versäumen

Cà Pesaro- haust Venedigs Museum für Moderne Kunst und liegt gegenüber dem Grand Canal.  Und die Fondaco dei Turchi- auch auf dem Grand Kanal, haust das Naturgeschichtliche Museum  

San Marco Sestieri (inklusive San Giorgio Maggiore)  Das ist das Herzstück Venedigs und enthält viele berühmte Aussichten. Die Gegend Sankt Markus lag seit der Geburt der Republik im Herzen Venedigs. 

Die Basilica Sankt Markus- wurde gebaut in der From eines Griechischen Kreuzes, mit fünf riesigen Kuppeln und wurde 832 n. Chr. geweiht um den Körper des Heiligen Markus zu beherbergen. Sie wurde zwei mal zerstört und in den folgenden Jahrhunderten wiedergebaut, so dass sie eine perfekte Kombination von westlicher und östlicher Architektur wurde. Sie wurde zur Kathedrale Venedigs in 1807. Die bemerkenswertesten Charakteristiken sind die Mosaiks auf der Fassade und die berühmten Pferde von Sankt Markus (Originalkopien der ursprünglichen goldenen Bronzestatuen die jetzt in der Basilica aufbewahrt werden). 

Der Dogenpalast- datiert  aus dem neunten Jahrhundert . Es war ursprünglich ein befestigtes Schloss, zerstört von einer Serie von Bränden und dan wiedergebaut im 14. und 15. Jh. Er ist ein Meisterwerk der Gothik, sowohl lebendig als auch elegant. Er wurde aus Marmor gebaut, der aus Verona stammte, mit  Bögen aus istrischem Stein, ähnlich einem Filigranmuster mit einem Portikus gestützt von Säulen. Innerhalb des Palastes, verpassen Sie nicht die Sala del Maggior Consiglio,(der Saal des Obersten Rats), Sala del Collegio und die Gefängnisse (mit dem Palast durch der berühmten “Seufzerbrücke”verbunden). 

Der Glockenturm- der ursprüngliche Turm, der in 1173 fertig gebaut wurde, galt als Leuchtturm für die Seemänner auf der Lagune. Im Mittelalter wurde er als Folterkammer benutzt, die im Inneren des Turms lag, in der Straftäter gesperrt wurden und zum Sterben verurteilt. Er stürzte ein in 1902, aber dank der großzügigen  Spenden in den folgenden Jahren wurde er wieder gebaut und eingeweiht am 25. April 1912 (der Sankt Markus Tag).

Harry’s Bar- gegründet von Giuseppe Cipriani ist eine moderne Legende die berühmte Persönlichkeiten zu Gast hatte, Ernest Hemingway und Woody Allen. Der Barbesitzer behauptet Bellini und Carpaccio erfunden zu haben. Klassische venezianische Gerichte werden zu erstklassigen Preisen serviert. Castello Sestieri(inklusive San Pietro di Castello und Sant'Elena) Der größte der Sestieri, es erstreckt sich vom Sankt Markus bis zum Canareggio im Westen und Sant’Elena im Osten. Das Arsenale war das größte Marinekomplex Europas. Napoleon zeichnete die Pläne für die Biennale Gärten. Boote für die Insel Murano und Burano fahren von hir ab, von der Fondamenta Nove.

Riva degli Schiavoni- Diese “Promenade” entlang des südlichen Castello Kais nimmt ihren Namen von den Kaufläuten aus Dalmatien (Schiavonia) die ihre Boote hier ankerten. Werke von Canaletto aus den 1740ern und 50er zeigen die Gegend wimmelnd von Gondolas, Segelboote und Kahne und sie ist bis heute noch ein Anlegeplatz für Boote. Dieser belebte Kai mit seinen Ständen wimmelnd vor Leuten ist eine der ersten, faszinierenden Ausblicke die diejenigen die auf dem Wasserweg nach Venedig kommen zu sehen bekommen. Er hat auch eine hervorragende Sicht auf San Giorgio Maggiore.   

La Pietà – Die La Pietà Kirche datiert aus dem 15. Jahrhundert war ursprünglich ein Weisenheim. Sie wurde wiedergebaut zwischen 1745 und 1760 von Giorgio Massari. Die Kirche hatte ein berühmtes Chor, für den Vivaldi Andachtsträume, Kantaten und vokale Arrangements schrieb.

San Zaccaria- Diese Kirche, gelegen inmitten eines ruhigen Platzes nicht weit von Riva degli Schiavoni, ist im schönen gothischen und klassischen Renaissance Stil gebaut. Sie wurde im 9. Jh. gegründet und zwischen 1444 und 1515 komplett restauriert.

Shoppen in Venedig

Wandern Sie entlang der berühmten Einkaufsstraße Le Mercerie. Venedig ist eine Stadt in der die Ware in den Geschäften versucht die fabelhafte Kunst und Architektur zu übertreffen. Sie können Sich verwöhnen lassen mit hochkarätiger Mode, Antiquitäten,
 
Lederwaren, Schmuck, Marmorpapier, eleganter Seide, aufgedrucktem Samt und üppigem Brokat. Die hell leuchtenden und mit Ware eingedeckten Ladenfenster können nicht Ihrer Aufmerksamkeit entfliehen während Sie durch die engen Gassen von Venedig spazieren. Seit dem Mittelalter, Le Mercerie, die den Platz Sankt Markus mit dem Rialto verbinden, wurden die Haupteinkaufsstraße. Sie bestehen aus einem Labyrinth von lauten, engen Straßen, mit kleinen Werkstätten und Boutiquen und, westlich des St. Markus, ist es voll von interesanten und ungewöhnlichen Geschäften. Vom Platz bis zum Ponte dell’Accademia (Brücke der Akademie) gibt es hochqualitative Läden, während Souvenirs und Geschänke nördlich von Campo Santo Stefano gekauft werden können. 

Kostengünstigere Läden findet man in Richtung Campo San Paolo, über den Grand Canal. Die Stadt brüstet sich mit einer großen Auswahl und einer starken Tradition an Glasobjekten und Schnurmanufaktur. Sie bietet auch hochqualitative Mode, Antiquitäten, Lederobjekte, Schmuch und Marmorpapier an. Die führenden Namen in der Modebranche können alle in der Nähe des Platzes St. Markus wiedergefunden werden: Armani, Laura Biagiotti, Missoni und Valentino haben alle Boutiquen in der Nähe des Platzes. Venedig ist auch berühmt für die elegante Seide, aufgedruckter Samt und üppigem Brokat. Einer der meist bewunderten Stoffe ist die fein plissierte Seide erfunden von Fortuny. Es gibt eine Menge von eleganten Läden spezialisiert auf moderne Möbeleinrichtungen und Haushaltsgegenstände entlang des großen Boulevards viale des Lidos. Die schönsten Schmuckgeschäfte können unter den Kolonnaden des St. Markus Platzes gefunden werden. 

Via Baldassare Galuppi ist die Hauptstraße auf der Insel Burano, wo sie eine Auszeit nehmen können, um den frischen Fisch zu kosten und Spitzen und Leinen zu kaufen.

Auf der Insel Murano können Sie Glas kaufen welches direkt in der Werkstatt in Öfen geblasen wird und Ausstellungsräumen aufbewahrt wird.  

Das Symbol der Stadt Venedig, die Maske wirde überall in der Stadt verkauft.Es gibt günstige massenproduzierte Masken, aber auch authentische Hand gefertigte Meisterwerke. Sie können etliche entzückende Beispiele in dem Laboratorio Artigianale Maschere (Kunsthandwerkstatt  für Masken) finden.    

BEST ONLINE RATES
Ankunft
Abfahrt
N. Zimmer
1
Erwachsene
2
Kinder
0
Promo Code
Meine reservierungen
Gallery Facebook Instagram